☀️ 20€ (½ Tag) oder 30€ (1 Tag) ☀️
Auch spontan SUP-Boards verfügbar. Flexible Abhol- und Rückgabezeiten!

SUP Mainz

Stand-Up-Paddling Mainz nur 30€/Tag

Mit SUP 2Go kannst du Stand-Up-Paddling Boards in Mainz "to go" im praktischen Rucksack (15kg) günstig{VorteilePreise, Ablauf und die Boards bei SUP 2Go. Unsere Boards kannst du Abholen in der Mainzer Neustadt.

SUP Mainz Impressionen

SUP-Preise in Mainz

Günstige Preise für die flexible Miete von SUP-Boards zum Abholen bei SUP 2Go in Mainz. Alle Preise sind Abholpreise in der Ausgabestelle in der Mainzer Neustadt. Lieferung der Boards auf Anfrage möglich. Hast du Fragen? Melde dich am besten telefonisch oder via WhatsApp bei uns. Wir sind für dich da!

SUP-Mietpreise Mainz

Mietdauer Preis Abholung / Rückgabe
½ Tag 20€ Vormittag: Rückgabe bis 14:00 Uhr ✓
Nachmittag: Abholung ab 16:00 Uhr ✓
1 Tag 30€ Super flexibel:

Abholung und Rückgabe flexibel nach vorheriger Vereinbarung ✓

Abholung auch schon am Vorabend möglich ✓

Rückgabe bis 22:00 Uhr möglich ✓

Gruppenrabatt ab 10 SUPs ✓
2 Tage 50€
3 Tage 60€
5 Tage 80€
1 Woche 100€
Flexible Dauer Auf Anfrage

Standup-Paddling Beispieltag Mainz

Ankunft mit den Stand-Up-Paddle Boards an der Eisenbahnbrücke

Wir haben uns zum Stand-Up-Paddling am Freitagnachmittag in Mainz am Viktor-Hugo-Ufer neben der Eisenbahnbrücke getroffen. Dort könnt ihr gut parken und es gibt am Rad- und Uferweg entlang des Rheins genug Platz zum Aufbauen der SUP. Zuerst packen wir alle Teile der Stand-Up-Paddles aus. Der eigentliche Aufbau der SUP-Boards dauert dann ca. 20min. Bei strahlendem Sonnenschein macht das sogar Spaß, weil der Aufbau auch für Ungeübte einfach und selbsterklärend ist. Achtet beim SUP-Aufbau am Mainzer Ufer darauf, dass ihr die Boards am Rand aufbaut, sodass Radfahrer nicht behindert werden. Zuerst pumpen wir Luftkammer 1 und danach Luftkammer 2 auf. Zum Aufpumpen nutzen wir die "Inflate"-Öffnung der Doppelhubpumpe und stellen die Pumpe auf Stufe 2 ein. So gelingt das Aufpumpen doppelt so schnell in wenigen Minuten. Dann wird noch schnell die Finne an das gemietete SUP montiert. Zum Schluss befestigen wir die Paddel, Drybags und Proviant an den Spanngurten und los geht es. Alles funktioniert ohne Werkzeug und in jedem Rucksack sind alle Teile, die man zum Aufbau des SUP-Boards benötigt. Als Hilfestellung geben wir zusätzlich ein paar Tipps vorab. Außerdem liegt jedem SUP-Rucksack eine kleine Anleitung für Aufbau und Abbau bei, damit euer SUP-Tag in Mainz zum vollen Erfolg wird.

Besuch des Mainzer Winterhafens au den Stand-Up-Paddles

Nachdem wir die Stand-Up-Paddles aufgebaut haben, haben wir uns einen der vielen Einstiege am Rheinufer in Mainz über die zahlreichen Treppen gesucht. Vom Aufbauplatz bis zu einer der Treppen sind es nur ein paar Schritte. Danach beginnen wir die ersten Paddelversuche sitzend und auf den Knien. Relativ schnell gelingt es uns, auf den SUPs zu stehen. Der Wellengang auf dem Mainzer Rhein ist gering, was ideal fürs Stand-Up-Paddling ist. Rheinabwärts fahren wir an den Rheinwiesen vorbei in den Winterhafen und machen dort eine kleine Pause.

Stand-Up-Paddling ans Mainzer Fischtor und zurück

Nach einem kurzen Abstecher mit den SUP in den Mainzer Winterhafen entscheiden wir uns, weiter zum Fischtor zu fahren und dort eine Pause auf den Treppen einzulegen. Die Boards ziehen wir aus dem Wasser und lassen die Board-Finne auf der letzten Treppenstufe überhängen. Nach einer halben Stunde Chillout geht es wieder zurück flussaufwärts zur Eisenbahnbrücke. Aufgrund der Strömung im Rhein haben wir immer alle 4 Paddelteile beim Stand-Up-Paddling auf dem Rhein dabei. Gegen den Strom ist das Paddeln im Sitzen mit dem Doppelpaddel (Kayakfunktion) wesentlich einfacher, als im Stehen (mit einem Paddel). Flussabwärts könnt ihr euch im Stehen treiben lassen. Flussaufwärts empfehlen wir euch, im Sitzen zu fahren und/oder direkt am Ufer entlang zu paddeln, weil hier die Strömung viel schwächer ist und ihr so leichter vorankommt. Die Paddel können einfach umgesteckt werden, sodass ihr auch auf dem Wasser von Stand-Up zu Kayak wechseln könnt. Zurück am Einstiegspunkt lassen wir die SUPs in der Mainzer Abendsonne trocknen und packen diese dann wieder zurück in die Rucksäcke. Wem das Paddeln auf dem Mainzer Rhein zu anstrengend ist, dem Empfehlen wir einen Abstecher zu einem der Badeseen im Rhein-Main-Gebiet, in den Schiersteiner Hafen Wiesbaden, den Zollhafen Mainz, die Lahn oder einen Altrheinarm bei Mainz. Hier ist die Strömung geringer, als direkt auf dem Rhein bei Mainz.

Ablauf SUP-Verleih in Mainz:

Stand-Up-Paddling in Mainz: Einfach + flexibel SUP leihen!

Reservieren

Per Whatsapp / E-Mail

Unkomplizierte Reservierung: Sende uns einfach eine kurze Nachricht. Wir sind flexibel und offen für eure Anfragen bzgl. abweichender Verleihzeiten.

Abholung

Abholung in Mainz

Verleih der Mistral-SUP-Sets im kompakten Rucksack direkt in der Mainzer Innenstadt. Wir vereinbaren eine flexible Verleihzeiten mit Dir.

Stand-Up-Paddling

Dein individueller SUP-Ausflug

Genieße Deine Zeit mit unseren SUP-Boards. Wir haben einen Beispieltag und einige Ideen für Dich erstellt. Gestalte Dein SUP-Erlebnis ganz individuell.

Rückgabe

Rückgabe in Mainz

Rückgabe der SUP-Sets im kompakten Rucksack in der Innenstadt von Mainz. Wir vereinbaren eine flexible Rückgabezeit mit Dir.

SUP-Boards für Mainz im praktischen Rucksack:

Board

Hochwertiges, robustes Mistral-SUP mit einer Traglast bis 150kg. Allround-Board mit breiter Form für mehr Stabilität, rutschfesten EVA-Deckpads und Doppelkammer-System für mehr Sicherheit.

Doppel-Paddel (Kayak)

Kann stehend oder sitzend verwendet werden. Im klassischen Stand-Up-Paddling Nutzung mit einem Paddel (Länge flexibel via Teleskoparm). Bei Kayakfahrt Nutzung als Doppelpaddel im Sitzen möglich.

Schwimmweste

Safety first! In jedem unserer SUP-Sets gratis inklusive: Eine bequeme Universal-Schwimmweste in klassischen Farben und flexiblen Einstellmöglichkeiten. Optimal für deine Sicherheit.

15L Drybag

Praktisch für Deinen Tag auf dem Wasser für beispielweise elektronische Geräte oder Proviant. Kann bequem auf dem SUP mit dem Sicherheitsnetz befestigt werden. Hier bleibt alles im trocknen Bereich!

Rückenstütze (Kayak)

Wer lieber im Sitzen das Wasser erkundet, wird die Rückenstütze lieben. Einfach montiert bietet die Stütze großen Komfort bei Kayakfahrten mit Doppelpaddel.

Sicherheitsleine

Die Sicherheitsleine verbindet euch mit dem Board, sodass dieses ncht von euch wegtreiben kann, wenn ihr einmal ins Wasser fallen solltet.

Luftpumpe

Mit der Hochleistungsluftpumpe pumpt ihr euer SUP in Windeseile auf. Sekbst unbeübte pumpen das 2-Kammern-System damit in 5 Minuten auf.

Rucksack

Das SUP-Komplettset wird im bequemen Rucksack mit verschiedenen Tragegriffen und Optionen zur Größenanpassung verstaut. Gesamtgewicht: 15kg.

Die besten SUP-Locations Mainz

Die besten Spots für Stand-Up-Paddling auf dem Mainzer Rhein

Zollhafen Mainz

Top-Location für SUPs in Mainz

Der Zollhafen in Mainz ist ein Hafenbecken und mit ruhigem Wasser ohne Strömung. Der Zollhafen ist ein architektonisches Highlight und eignet sich optimal für die ersten Paddelversuche. Rampen für den Einstieg und Ausstieg ins Wasser sind ebenfalls vorhanden. Es gibt Supermärkte und eine Strandbar. Der Zollhafen ist auch ein guter Ausgangspunkt für Touren an die Rettbergsaue flussabwärts. Als Einstiegs- und Ausstiegspunkt gut mit ÖPNV erreichbar.

Location auf Google Maps

Winterhafen + Fischtor

Stand-Up-Paddling nahe der Mainzer Innenstadt

Der Winterhafen ist etwas kleiner als der Zollhafen und liegt etwa 1,5km rheinaufwärts an der Rheinpromenade nahe der Mainzer Innenstadt. Hier ist an schönen Sommertagen viel los. Restaurants und Shops laden zum Verweilen und zur Stärkung ein. Das Hafenbecken hat keine Strömung, ist aber enger als der Zollhafen und der Rhein hat etwas mehr Strömung in Ufernähe als beim Zollhafen. Als Einstiegs- und Ausstiegspunkt gut mit Bus und Bahn erreichbar.

Location auf Google Maps

Rettbergsaue

Mit dem SUP eine Rheininsel erkunden

Die Rettbergsaue ist eine große Flussinsel mittem im Rhein zwischen Mainz und Wiesbaden. Die Aue hat einen Campingplatz und eine Bucht mit Sandstrand genau in der Mitte zwischen Schiersteiner Hafen und dem Naturschutzgebiet Mombacher und Budenheimer Strand. Das Gebiet rund um die Rettbergsaue ist abwechslungsreich und lässt sich vom Zollhafen oder Kaisertor aus gut mit dem SUP erkunden. Nahe Einstiegspunkte besser mit dem Auto erreichbar.

Location auf Google Maps

Altrhein Ginsheim

Wenige Kilometer stromaufwärts vom Mainz

Seitenarm des Rheins mit weniger Strömung.
Location auf Google Maps

Altrhein Gustavsburg

Ruhiges Gewässer südlich der Mainspitz

Seitenarm des Rheins mit weniger Strömung.
Location auf Google Maps

Altrhein Budenheim

Zwischen Budenheim und Heidenfahrt

Seitenarm des Rheins mit weniger Strömung.
Location auf Google Maps


Mombacher Strand

Karibikstrand am Mainzer Rhein

Das Mombacher Rheinufer im Mainzer Stadtteil Mombach ist größtenteils ein Naturschutzgebiet und bietet feine Sandstrände. Daher wird das Gebiet auch als Mombeach bezeichnet. Das Wasser in Ufernähe ist eher ruhig und lädt zum Verweilen ein. Direkt gegenüber in Sichtweite ist die Rettbergsaue und der Schirsteiner Hafen. Gut zu erreichen vom Einstiegspunkt Schierstein und Zollhafen. Ebenso kann man mit dem PKW in die Strebergartenkolonie vor Ort fahren und dort parken. Parkvorschriften beachten.

Location auf Google Maps

Bastion von Schönborn

Flaniermeile mit Sicht auf Mainzer Dom

Die Bastion von Schörnborn am Reduit in Mainz-Kastel in Wiesbaden ist ein beliebtes Restaurant sowie Anlaufstelle für Wasserliebhaber und Genießer. An sonnigen Tagen ist hier viel los. Direkt an der Theodor-Heuss-Brücke gelegen kann man hier die schönsten Sonnenuntergänge sehen und die Füße im feinen Sandstrand baumeln lassen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Um mit dem SUP anlanden zu können, muss man sich aber etwas umschauen. Gut erreichbar mit Bus, Bahn und privatem PKW.

Location auf Google Maps

Mainspitze

SUP-Action am Flussdelta

Die Mündung des Mains in den Rhein liegt direkt gegenüber vom Mainzer Winterhafen an der alten Eisenbahnbrücke und ist somit gut vom Victor-Hugo-Ufer bzw. Rheinuferprommenade Mainz erreichbar. Alternativ kann die Main-Mündung auch gut mit dem Auto aus von der Wiesbadener Seite erreicht werden. Von hieraus hat man eine einmalige Sicht auf Mainz. Die Strömungsverhältnisse eignen sich aber nur für Fortgeschrittene SUP-Paddler. Gut mit dem SUP, Fahrrad oder  dem privaten PKW zu erreichen.

Location auf Google Maps

Standort Mainz 

Adresse: Frauenlobstraße 33, 55118 Mainz
Parkmöglichkeiten auf der Straße.

Kontakt über das Online-Kontaktformular oder die folgenden Kanäle:

Telefon/Whatsapp: +49 17655577883

E-Mail: info@sup-2go.de

Stand-Up-Paddling in und um Mainz: Entdecke die faszinierende Wasserwelt!

Mainz, die charmante Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, bietet nicht nur historische Sehenswürdigkeiten und kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten. Unter diesen erfreut sich Stand-Up-Paddling (SUP) immer größerer Beliebtheit. Ob auf dem Rhein oder den umliegenden Seen, hier gibt es zahlreiche Locations, die sich perfekt für dieses faszinierende Freizeitvergnügen eignen.

Einer der besten Orte für Stand-Up-Paddling in Mainz ist zweifellos der Rhein selbst. Der breite Fluss ermöglicht entspanntes Paddeln mit wunderschöner Aussicht auf das Rheinufer und die Altstadt von Mainz. Am Rheinufer gibt es mehrere Anbieter, bei denen man SUP-Boards leihen und sogar Kurse für Anfänger belegen kann. Das flache Wasser und die ruhigen Strömungen machen das Stand-Up-Paddling auf dem Rhein sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Paddler zu einem Genuss.

Eine weitere großartige Location zum SUPen sind auch die Seen nahe Mainz. Die idyllischen Seen bieten eine entspannte Atmosphäre und sind besonders bei Familien beliebt. Hier können auch Kinder das Stand-Up-Paddling unter Aufsicht der Eltern ausprobieren. Die malerische Umgebung und das klare Wasser machen das Erlebnis zu etwas Besonderem.

Wenn du die Natur liebst und eine etwas längere Anfahrt nicht scheust, ist der Laacher See südwestlich von Mainz ein echtes Paradies für Stand-Up-Paddler. Der See liegt inmitten einer beeindruckenden Vulkanlandschaft und verspricht ein unvergessliches SUP-Abenteuer. Dank der Größe des Sees gibt es hier genügend Platz für alle, und die Aussicht auf die umliegende Natur ist einfach atemberaubend.

Bevor du dich auf dein SUP-Abenteuer begibst, beachte einige wichtige Sicherheitstipps: Trage immer eine Schwimmweste, besonders wenn du nicht so erfahren im Schwimmen bist. Achte auch auf die Wetterbedingungen und Strömungen, um unvorhergesehene Gefahren zu vermeiden. Respektiere die Natur und hinterlasse keine Spuren, um die Gewässer sauber und unberührt zu erhalten.

Zusammenfassend bietet Mainz und seine Umgebung eine Vielzahl von großartigen Locations für Stand-Up-Paddling-Enthusiasten. Vom majestätischen Rhein über idyllische Seen bis hin zu vulkanischen Landschaften – hier gibt es für jeden Geschmack und jedes Könnensniveau das passende SUP-Erlebnis. Also schnapp dir ein SUP-Board, tauche ein in die faszinierende Wasserwelt von Mainz und lass dich von der Magie des Stand-Up-Paddlings verzaubern!

Mit dem SUP auf dem Mainzer Rhein

Tipps fürs Stand-Up-Paddling auf dem Rhein bei Mainz

  1. Sicherheitsausrüstung: Es ist ratsam, dass man auf dem Rhein bei Mainz beim Stand-Up-Paddling eine Schwimmweste trägt und auch ein Paddel mit sich führt. Wenn möglich, sollte man auch ein Handy oder ein Funkgerät mit sich führen, um im Notfall Hilfe rufen zu können. 
  2. Wetterbedingungen: Es ist wichtig, das Wetter und die Wetterbedingungen im Auge zu behalten, bevor man sich mit dem SUP auf den Rhein bei Mainz begibt. Starker Wind und hohe Wellen können das Paddeln erschweren und sogar gefährlich machen. 
  3. Flussverkehr: Auf dem Rhein gibt es viel Schiffsverkehr, insbesondere rund um Mainz und Wiesbaden. Deshalb sollte man immer aufmerksam sein und sicherstellen, dass man ausreichend Abstand zu den Schiffen hält. 
  4. Körperliche Fitness: Stand-Up-Paddling erfordert eine gewisse körperliche Fitness und Ausdauer. Stelle sicher, dass Du in der Lage bist, die Strecke, die du paddeln möchten, auch tatsächlich bewältigen kannst. Bei Mainz ist der Rhein relativ breit und am Flussrand ist die Strömung in der Regel deutlich schwächer, als in der Flussmitte. Um Kraft zu sparen und unnötige Gefahren zu vermeiden, sollte man immer am Flussrand paddeln.
  5. Tourenplanung: Wenn Du zum Beispiel vom Winterhafen oder Zollhafen in Mainz startest und rheinabwärts ein Ziel anpaddelst (z.B. Eltville, Rüdesheim oder Ingelheim), ist es ratsam, einen Plan für die Rückfahrt zu haben. Flussabwärts mit der Strömung zu paddeln ist nämlich wesentlich einfacher, als flussaufwärts gegen den Strom. Manchmal macht es Sinn, vorab mit Bekannten, Freunden oder Familie einen Abholpunkt auszumachen, das eigene Auto selbst in der Nähe des Ausstiegspunkts abzustellen oder den Fahrplan mit Bus und Bahn zu prüfen, damit Du schon vorher weißt, wie du sicher und entspannt wieder zum Startpunkt zurückgelangst.
  6. Umwelt: Vermeiden Sie es, in der Nähe von Tiere oder Pflanzen zu paddeln, um sie nicht zu stören oder zu gefährden. Auch sollte man Müll vermeiden und sicherstellen, dass man den Fluss sauber hinterlässt.